Faustus Eberle: Nvidia schreibt schwarze Zahlen

Faustus Eberle: Nvidia schreibt schwarze Zahlen

Auch für den Grafik-Chip Hersteller Nvidia scheinen goldige Zeiten angebrochen zu sein, da könnte man glatt glaubten das eine Wirtschaftskrise auch irgendwie was reinigendes hatte. Die ersten Quartalszahlen liegen vor und im Vergleich zum Vorjahr konnte man den Umsatz um ganze 50 Prozent steigern in Zahlen ausgedrückt sind das 1 Milliarde US-Dollar. Im letzten Frühling musste Nvidia noch mit dem Rotstift schreiben jetzt sind 137 Millionen US-Dollar Reingewinn in den Kassen.  Anscheinend hatte Nvidia mit seinen Femi-Prozessoren den richtigen Riecher denn
die Nachfrage war gigantisch.

Faustus Eberle

Advertisements

Faustus Eberle: Yahoo & Facebook Connection

Faustus Eberle: Yahoo & Facebook Connection

Jeder User der einen gültigen Account bei Yahoo und Facebook besitzt, kann seit dem 8. Juni diese beiden Account mit einander verbinden. Damit ist es dem User möglich Facebook-Newsfeed auf der Yahoo-Homepage und bei Yahoo-Mail verfolgen zu
lassen. Wenn man jetzt auch Inhalte auf Yahoos Nachrichten- und Sport-Seiten, auf Flickr und anderen Seiten erstellt, kann man diese mit auch mit Freunden auf Facebook teilen. Neu ist auch „Yahoo Pulse“ eine neu überarbeitete Profil-Verwaltung für Yahoo Nutzer.

Faustus Eberle

Faustus Eberle: Software AG übernimmt itCampus komplett

Faustus Eberle: Software AG übernimmt itCampus komplett

Bereits im März 2009 hatte sich das zweitgrößte Unternehmen Deutschlands, 51 Prozent am Forschungs- und Entwicklungsunternehmens itCampus gegönnt. Jetzt einigte man sich auf eine komplett Übernahme und somit geht itCampus vollends in den besitz der Software AG über. Die Führung von itCampus bleibt gleich aber beim Personal wird es positive Veränderungen geben, denn es soll um 25 Prozent aufgestockt werden. Damit verbinden sich die Experten im Bereich Prozessoptimierung mit den Experten im bereich Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit von Software sowie in Prozesslösungen in den Bereichen Kommunikation, Energie, Medizin und öffentliche Verwaltung. itCampus wurzeln liegen in einer Abspaltung aus der Universität Leipzig und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Faustus Eberle

Faustus Eberle: Acer kooperiert mit Chinesen

Faustus Eberle: Acer kooperiert mit Chinesen

Der taiwansche Konzern Acer hat sich langsam aber konsequent zum zweitgrößten PC-Hersteller dieses Planeten gemausert. Bei Mobilcomputern landet Acer sogar auf dem ersten Platz vor seinem ewigen Konkurrenten HP. Um den Absatz in China auszubauen hat sich Acer dazu entschlossen ein Memorandum of Understanding mit der Founder Group zu unterzeichnen. Der Plan sieht vor das Acer die Founder Group bei der Entwicklung von Mobilrechnern und Netbooks unterstützt und im Gegenzug öffnet die Founder Group Türen für Vertriebsstrukturen in kleineren chinesischen Städten, aber auch für Behörden und Unternehmen für Acer. Damit
setzt Acer seine Mehrmarken Strategie fort, denn zu Acer gehören auch Namen wie eMachines, Gateway und Packard Bell.

Faustus Eberle

Faustus Eberle: Mehr Datenschutz bei Facebook

Faustus Eberle: Mehr Datenschutz bei Facebook

Der Facebook-Gründer und -Chef, Mark Zuckerberg hat auf Kritiken reagiert und verspricht seinen Facebook-Usern offiziell gegen über der Washington Post, mehr Sicherheit versprochen. Damit reagierte Zuckerberg auf die zunehmenden Stimmen die Facebook zu recht mangelnden Datenschutz vorwerfen, der anscheinend in letzter Zeit immer mehr zu Problemen führt. Direkt Details gab er nicht bekannt, weder wie die Privatsphäre besser geschützt werden soll noch wie die Balance zwischen Offenheit und Privatsphäre aussehen soll. In letzter Zeit machen sich immer mehr Facebook User Gedanken über die Sicherheit ihrer Privaten Daten und erwägen einen Absprung auf andere Alternativen. Von der Tatsache unterstütz wurden sie durch die letzte Meldung, in der es heiß das Facebook Daten an Werbevermarkter weiter geben würde, die diese dann zum Auszuwerten.

Faustus Eberle

Faustus Eberle: Nexus One bei Vodafone

Faustus Eberle: Nexus One bei Vodafone

Am 24. Mai ist der Startschuss im Hause Vodafone gefallen ab sofort ist Googles Android-Smartphone Nexus One vorerst exklusiv nur im Vodafone Shop erhältlich. Die preise gestaltet sich genau wie beim HTC Desire, ohne Vertrag kostet das Nexus One 490 Euro und je nach Tarif kann es auch nur 30 Euro kosten. Über Goolges Nexus One Shop ist das Smartphone in Deutschland nicht erhältlich,
obendrein hatte jetzt Andy Rubin von Google in einem Blogeintrag sich dazu geäußert den Nexus One Shop zu schließen. Das heißt das Goolges Nexus One nur noch über Partner und nicht mehr selbst von Google vermarktet wird.

Faustus Eberle

Faustus Eberle: Java-Update für Mac OS X

Faustus Eberle: Java-Update für Mac OS X

Apple hat jetzt neue Versionen von Java für Mac OS X mit mehr Stabilität und zahlreichen Dichtungsmaterial an Bord veröffentlicht. Bei den neusten Versionen handelt es sich um Java for Mac OS X 10.6 Update 2 und Java for Mac OS X 10.5 Update 7. Durch die Updates werden zahlreiche Schwachstellen geschlossen unter anderem welche die es Java-Applets ermöglichen außerhalb der Java-Sandbox Codes auszuführen. Die neuste Version hat jetzt den Vorteil das Java unter Mac OS X endlich auf den neusten Stand gebracht ist für die offizielle Oracle-Version Java 6 Update 20. Das letzte Update für Mac OS X gab es von Apple im Dezember
des letzten Jahres. Zwar war Mac OS X nicht auffällig geworden wenn es um Lücken im Java Deployment Toolkit ging, jedoch wurden die vorhandenen ebenfalls geschlossen.

Faustus Eberle

Faustus Eberle: Rumänische Pishing-Bande gefasst

Faustus Eberle: Rumänische Pishing-Bande gefasst
Monatelang gelang es einer Rumänischen Pishing-Bande sich Zutritt auf fremde Online Konten zu verschaffen und diese zu plündern. Jetzt hat die Rumänische Polizei die Bande auffliegen lassen. Es wurden Landesweite gezielt Hausdurchsuchungen durchgeführt und dabei wurde 28 Verdächtige Personen in Gewahrsam genommen. Die Bande hat sich durch Phishing Angriffe vor allem
Kreditkarteninformationen und Benutzernamen und Passwörter für Online-Banking zu Eigen gemacht. Wobei die meisten betroffenen ihre Konten bei der Bank of Amerika hatten. Einmal geknackt wurde das Geld per Überweisung durch Western Union transferiert und später von Konten in Wien, München, Prag sowie in Rumänien abgehoben. Dabei wurden vorerst rund 780.000 Euro erbeutet. Die Bande soll nach neusten Informationen aus mindestens 70 mitgliedern bestehen.

Faustus Eberle

Faustus Eberle: Google plant E-Books verkauf

Faustus Eberle: Google plant E-Books verkauf

Schon ab der Mitte des Jahres will Google selbst E-Books verkaufen. Damit stellt sich Google dem Konkurrenten Amazon, Apple und Barnes & Nobles. Laut Manager Chris Palma wird der Verkauf ende Juni, Anfang Juli starten. Als zentraler Baustein wurde eine Buch-Suchmaschiene erwähnt, denn die Bücher der „Google Edition sollen von den unterschiedlichsten Webseiten kommen. Bisher ist noch unklar ob Google oder die Verleger die Preise festlegen. Zur Zeit ist nach wie vor Amazon mit seinem Kindle marktbeherrschend.

Faustus Eberle

Faustus Eberle: Infineon legt noch einen drauf

Laut neusten Statistiken gibt es keinen Grund, im Hause Infineon zum Lachen in den Keller zu gehen. Denn die neusten Umsatzzahlen sprechen für sich, denn das neue Quartal ist besser gelaufen als gedacht. Wenn man den Umsatz des ersten Quartals hochrechnet auf das ganze Jahr, könnte man die Milliardengrenze knacken und so bleibt es nicht aus, dass man mit einer Steigerung für das gesamte Jahr rechnet. Bisher ist man im Hause Infineon von einem stagnierenden Geschäft ausgegangen, im schlimmsten Falle vielleicht etwas unter dem Vorjahresumsatz. Doch dank guter Marktpositionierung und einem rigorosen Kostenmanagement konnte man ein Umsatzplus verbuchen.

Faustus Eberle