Faustus Eberle: Update Opera 10.51

Aus sicherheitsrelevanten Gründen musste für Opera ein Update her, was nun auch prompt geliefert wurde. Das neue Update läuft unter Version 10.51 und schließt kritische Sicherheitslecks. Durch dieses Leck war es bis zum Update möglich, auf fremde Computer zuzugreifen und Schadcodes zu installieren, die ein späteres Ausspionieren möglich machten. Des Weiteren taugte eine Lücke dazu, via XSLT Daten auszuspähen. Für beide Probleme stehen nun auch Advisories zur Verfügung. Das Update hat aber noch ein paar Verbesserungen auf Tasche, so wurde zum Beispiel der JavaScript-Interpreter beschleunigt. Im aktuellen Changelog zum Update kann man sich über Einzelheiten und die wichtigsten Bugfixes informieren.

Faustus Eberle
v

Advertisements

Google-Echtzeit Germany

Google-Echtzeit Germany

Google teilte jetzt in Hamburg mit, dass die Echtzeitsuche für Twitter-Nachrichten, Statusmeldungen von Facebook- oder Myspace-Nutzern oder Blogeinträge auch für Deutschland frei geschaltet ist. Dem zu folge können diese Nachrichten schon Sekunden nach Veröffentlichung über Google suche auffindbar sein. Des Weiteren funktioniert die Echtzeitanzeige auch auf Android-Smartphones und dem iPhone. Bisher scheint der Dienst noch etwas in den Kinderschuhen zu stecken. Zwar zeigt er sich auf den Browsern mit Firefox, Chrome und Opera an, aber so richtig geschmiert läuft es noch nicht. Auf Browsern wie IE oder Safari ist an Echtzeitsuche noch nicht zu denken.

Citrix XenApp 6

Wer einen problemlosen Übergang von Microsofts App-V und Server 2008 R2 wünscht, für den gibt es eine patente Lösung aus dem Hause Citrix. Die neue Software zur Desktop-Virtualisierung ist jetzt in Version 6 erschienen und kommt mit allerlei neuen Funktionen daher. So ist es Anwendern jetzt erlaubt, mit Hilfe eines Self-Service-Client auf andere Anwendungen zuzugreifen, egal ob PC oder Smartphone. Auch innovativ ist die Selbstbedienungsoberfläche Citrix‘ Dazzle für Anwender, bei der man Hilfe von Citrix‘ Receiver, Applikationen für Mitarbeiter an jeden erdenklichen Ort bereitstellen kann, soweit man mit einem PC, einem Mac, einem Laptop oder einem Smartphone ausgerüstet ist. Ab dem 24. März wird XenApp 6 zum Download bereit stehen.