Raubkopierstatistik vom iPhone

Das Spiel iCombat, ein ehemaliger Atari Abklatsch und ein simples iPhone-Spiel mit einem Kostenpunkt von 1,60 Euro, wurde in den ersten sieben Tagen nach Veröffentlichung bereits 5261 Mal unberechtigterweise kopiert. In derselben Zeit wurde das Spiel 1089-mal verkauft, das ergibt eine Pirateriequote von 82,9 Prozent. Aber die Programmierer denken mit und haben eine Routine im Spiel integriert, die nach dem 5. Level zum Kauf auffordert. Allerdings nur bei Raubkopien, denn bei Apple wird jeder Aufruf von Software heimlich mitgezählt.

Faustus Eberle: Internet verschlingt Unmengen an Kilowattstunden

Das Geschäftsgeheimnis und somit die Antwort auf die Frage, die ihnen in jeder großen Internetfirma verwehrt wird, ist die Frage nach dem Stromverbrauch. Nehmen wir zum Beispiel You Tube, die stehen derzeit ordentlich unter Druck, denn die Stromkosten steigen und die Einnahmen fehlen. Derzeit geht man davon aus, dass ca. 1,5 Milliarden Menschen Online sind. Und die Internetfirmen müssen, um marktfähig zu bleiben investieren und zwar in Datenzentren und vor allem in mehr Server. Dabei macht man ein Geheimnis darum, wie viel Datenzentren man hat oder wie viele Server, denn die verschlucken Unmengen an Strom, über die Kosten wird jedoch nicht geredet.

Faustus Eberle

Musik CD als brennbare Leer-CD

Vielleicht ist genau das: Die Musik der Zukunft. Vielleicht aber auch nur eine schlechte Geschäftsidee. Stellen sie sich vor, sie kaufen regulär im Fachgeschäft eine Mucik-CD und die ist leer, einzig befindet sich ein Freischaltcode darauf. Den können sie dann im Internet einlösen und beim einlegen der CD wird diese auf ihre CD gebrannt soweit sie einen Brenner haben. So handhabte es die Avantgarde-Band The Residents schon vor Jahren und jetzt rücken weitere Künstler nach. So zum Beispiel der US-Produzent Brian Burton alias DJ Danger Mouse, der gibt für sein neustes Album „Dark Night of the Soul“ einen Bildband heraus und der kostet schlappe 50 US Dollar. Wenn man sich diesen Bildband dann gekauft hat, ist eine brennbare Leer-CD beigepackt, auf die man sich die Musik brennen kann, nach dem man sie aus dem Internet Geladen hat.

Faustus Eberle: Blueprint gegen XSS-Attacken

Blueprint ist das neuste Addon zur Abwehr von Cross-Site-Scripting-Angriffen. Diese Software wurde von Forschern an der University of Illinois in Chicago entwickelt und soll mit den 8 wichtigsten derzeitigen Browsern kompatibel sein. Diese Software filtert Nutzergenerierte Inhalte vom Server zum Browser auf Schwachstellen. Im Test wehrte die Software insgesamt 94 verschiedene Arten von Cross-Site-Scripting-Angriffen erfolgreich ab. Die Software lässt sich einfach und schnell installieren. Die Software liest dabei ständig Codes und vergleicht mit einer Withelist, auf der alle vertrauenswürdigen Scripts stehen.

Faustus Eberle

T-Mobile Unterstütz VoIP-Tarife

Nach dem man sich beim iPhone darauf geeinigt hatte, so genannte VoIP Angebote, wie zum Beispiel von Skype zu unterbinden, hat man sich jetzt entschieden, bestimmte Tarife zuzulassen. Die Preise sind bisher noch nicht bekannt, jedoch soll ein Mindestpreis von 9,95 schon feststehen. Unterstützt werden natürlich nur geeignete Handys. Damit möchte T-Mobile einen neuen Tarif einführen, der es seinen Kunden möglich macht, auch an fremden VoIP-Tarifen teilzunehmen, auch über WLAN Hotspots. Anstoß für diesen Tarif war Apple mit dem iPhone, da es für dieses eine Skype VoIP Funktion gebe, die bisher nicht genutzt werden konnte und auch Nokia wollte mit seinem N97 ein Skype Client vorinstallieren.

Faustus Eberle: Optimiertes WLAN für fahrbare Untersätze

Wissenschaftler der Rutgers University haben in Kooperation mit den Forschern des Elektronikkonzerns ein neues Funksystem erforscht. Das neue Funksystem soll den Upload in fahrbaren Untersätzen, wie zum Beispiel im PKW um das mehrfache beschleunigen via WLAN. Das neue Funksystem trägt den Namen „R2D2“ und steht in Konkurrenz zu Mobisteer oder Microsoft ViFi. Allerdings fand man in Messungen heraus, dass R2D2 150 Prozent schneller ist als Mobisteer und 40 Prozent schneller als ViFi ist im Upload. Die Messung fand in etwa bei 30 km/h statt auf einer Strecke mit vier aufgebauten Basisstationen.

Faustus Eberle

Patchday bei Microsoft

Beim Patchday von Microsoft werden diesmal gleich 28 Sicherheitslücken ausgemerzt. Am dramatischsten wurden dabei Sicherheitslücken im Internet Explorer eingestuft, diese werden durch ein Update 8fach geschlossen in den Versionen 5.01 bis hin zu Version 8. Des Weiteren wird die Active Directory gepatcht und der Drucker Spooler. Im Office Paket gibt es Nachschlag für Word, Excel und die Works Converter, wobei allein für Excel sieben gravierende Sicherheitslöcher gestopft werden.

Faustus Eberle: Leichtathletik WM in HD auf Kabel Deutschland

Alle High Definition Fans der bewegten Fernsehbilder kommen in diesem Jahr auf ihre Kosten, denn Kabel Deutschland bringt die Leichtathletik-WM unverschlüsselt in HD in die Wohnzimmer der meisten Kabel Deutschland Kunden. Dabei saß der Frust erst tief als Astra sein HD Programm anbot mit der Voraussetzung eines teuren HD Receivers. Da realisierte Kabel Deutschland seine Chancen und sprang auf den Zug in dem Unitymedia, Kabel BW und Netcologne schon saßen. Der Grund warum die HD Ausstrahlung nicht flächendeckend zu 100 Prozent abgesichert werden kann, sind die unterschiedlichen Ausbaugrade in einzelnen Teilen des Providernetzes.

Faustus Eberle