SEK-Beamte wegen Körperverletzung vor Gericht

Den SEK-Beamten wird vorgeworfen, als sie die Wohnung des 17-jährigen Erdal R. stürmten diesen schwer verletzt zu haben. Der Jugendliche befindet sich immer noch in psychologischer Behandlung um die Tat zu verarbeiten. Die SEK-Beamten, die aufgrund ihres Berufes mit Gesichtsschutz vor Gericht saßen wird jetzt Körperverletzung im Amt vorgeworfen. Ihnen wird vorgeworfen den jungen Mann im Schlaf angegriffen zu haben. Der Verteidiger sagte, der Mann sei wach gewesen und habe sich den Beamten widersetzt. Wie sich später herausstellte war Erdal R. unschuldig.

Advertisements
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: