Schluss mit „Geiz ist Geil“

Roland Weise, Geschäftsführer der Media-Saturn-Holding, sagte jetzt in einem Interview, dass es bald vorbei sei mit der Werbekampagne „Geiz ist Geil“. Grund, diese Kampagne läuft seit ca. 5 Jahren und die Finanzielle Lage in Deutschland war wesentlich schlechter als heute. Konsumenten würden mittlerweile wieder mehr Geld ausgeben. Die „Geiz ist Geil“ Kampagne war die erfolgreichste Werbekampagne seit Bestehen von Saturn.

Advertisements

Ramstein Alben fast Index Verdächtig

Ein Kreisjugendpfleger stellte jetzt den Antrag bei den Bundesprüfstellen für Jugendgefährdente Medien, dass alle Alben der Band Ramstein verboten werden müssen. Der Pfleger erklärte die Alben für Obszön und Gewalt verherrlichend. Der Ausschuss konnte sich dieser Meinung nicht anschließen. Währen die Alben auf dem Index gelandet, könnte man sie nicht mehr frei im Handel erwerben.

Angela Merkel bekam ein Huhn als Willkommensgeschenk

Wie damals schon Schröder einst in Äthiopien als Gastgeschenk das Schaf „Sammy“ bekam, ereilte dasselbe Glück jetzt Angela Merkel in Liberia nur das es diesmal ein Huhn war. Leider konnte sie das Huhn nicht mitnehmen und gab es somit an die deutsche Botschafterin ab. Auf dem Gelände der Botschaft soll es aber von Krokodilen wimmen und somit ist die Überlebenschance des Huhns gleich null.

„Schmidt und Pocher“ Schmidt steigt aus

Schmidt und Pocher wird ab den 25 Oktober die neue Show des öffentlich rechtlichen Senders ARD sein. Die „Harald Schmidt Show“ hat somit ausgedient.  Jetzt sagte Schmidt in einem Interview das er die Sendung nur noch 1 bis 2 Jahre
begleiten will und sich dann zurückzieht und nur noch als Urlaubsvertretung für Pocher agiert.

Negativ Preis für „Lafer! Lichter! Lecker!“

Wenn man in seiner Sendung weibliche Gäste unter anderem als „nougatgefüllte

Marzipanpralinen auf zwei Beinen“ bezeichnet ist man wie in diesem Fall Gewinner

des Preises  „Saure Gurke“. Der Preis wird jährlich an Sendungen im Öffentlich

rechtlichen Fernsehen vergeben um auf die Frauenfeindlichkeit aufmerksam zu

machen. Dieses Jahr bekam sie die Kochsendung „Lafer! Lichter! Lecker!“.

Mit Deutschen Krankenhäusern geht es weiter Bergab

150.000 Arbeitsplätze wurden bereits in den letzten 10 Jahren im Gesundheitswesen abgebaut und für dieses Jahr steht fest, dass die Kliniken 280 Millionen Euro an die Krankassen zahlen sollen, um diese zu sanieren. bei diesen Sparmaßnahmen in der Deutschen Gesundheit bekommt natürlich auch der Patient den Notstand zu spüren, deshalb schlagen die Krankenhäuser jetzt Alarm.

Familienfede in Berlin Wedding

Der Streit fing zwischen zwei Männern an und änderte in einer ausgedehnten Massenschlägerei zwischen zwei Großfamilien. Teilweise waren bis zu 20 Angehörige und Bekannte im Handgemenge verwickelt. der Streit entstand als ein Mann seinen Hund auf einen anderen Mann hetzte. Die Polizei musste Verstärkung anfordern um der Lage Herr zu werden. jede an der Schlägerei beteiligte Person bekam eine Anzeige wegen schwerer Körperverletzung.